Bäckerei Wons

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ich begrüße Sie auf meiner Webseite sehr herzlich !
Gestatten Sie mir bitte zu Beginn Ihres Besuches ein paar Worte zu den Erzeugnissen, die Sie bei einem Besuch in der Bäckerei Wons kaufen.
Wir sind eine kleine Bäckerei in Mechlenburg-Vorpommern. Weil wir es so gelernt haben, verwenden wir für die Herstellung unserer Backwaren keine vorgefertigten Backmischungen und Zusatzstoffe sondern ausschließlich Backzutaten in ihrer natürlichen Form. Daraus entstehen dann Backwaren mit einem individuellen Geschmack. Bei uns kann sich der Kunde Brot nach seinem eigenen  Geschmack bestellen, ob mit Kümmel,Schinken, Kräutern oder speziellen Gewürzen.
Sehr beliebt sind auch unsere Streuselschnecken mit unterschiedlichen Füllungen und unsere Kuchen und Torten nach eigenen Rezepten.
Schauen Sie doch mal herein!!
Noch einige Bemerkungen zu unserem täglichen Brot.

Rund ums Brot !

Gebackene Erzeugnisse aus Getreide wurden seit Menschengedenken überall auf der Erde verzehrt. Viele archäologische Funde zeugten davon, dass Getreideerzeugnisse in allen erforschten Phasen der Entwicklung der Menschheit auf unserem Planeten quasi zu den Synonymen für das Leben wurden. So wurden beispielsweise den ägyptischen Pharaonen bei Ihrer Bestattung in den Pyramiden unter anderem auch Backwaren als Wegzehrung für ihren Weg ins Jenseits beigegeben. Vor fast 2000 Jahren soll Jesus Christus sich mit Brot und Wein von seinen Jüngern verabschiedet haben. Brot galt also von je her als das Symbol für die materiellen Bedürfnisse des Menschen. Und das mit vollem Recht.
Ernährungswissenschaftler und Mediziner befürworten heute den häufigeren Griff in den Brotkorb. Man hat erkannt, dass vernünftige Ernährung ein Schlüsselfaktor ist, um bestimmte Krankheiten zu heilen oder ihnen sogar vorzubeugen - und damit die Lebensqualität allgemein zu verbessern.
Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Leberzirrhose, Karies und Verdauungsstörungen spielt die Ernährung eine entscheidende Rolle.
 
Die weltweit von Ärzten und Gesundheitsbehörden entwickelten Ernährungsziele stellen zwei Empfehlungen in den Vordergrund:


1. Weniger Fett essen. Das gilt sowohl für den zu dicken Bauch, als auch für das Fett in der Nahrung !

2. Weniger Süßes essen und dafür mehr "komplexe  Kohlenhydrate" - d.h. häufiger stärke und ballaststoffreiche Lebensmittel essen !

Ein Teil der weltweiten Ernährungsrichtlinien nennt die "richtigen" Nahrungsmittel auch beim Namen.
Man sollte mehr Brot und Brötchen, Früchte oder Gemüse und Getreide- oder Vollkornprodukte auf den täglichen Speisezettel setzen. So empfiehlt beispielsweise das schwedische Gesundheitsamt seinen Bürgern, täglich 6 - 8 Scheiben Brot zu essen - davon aber ist der durchschnittliche Bundesbürger aber noch weit entfernt.
Hierzulande essen die Menschen seit 15 Jahren zwar wieder mehr Brot und Brötchen, von den "Idealwerten" der "frühen Wohlstandszeit" in den 50er Jahren, als kaum jemand zu dick war, trennen " Otto Normalverbraucher " jedoch immer noch 80 Gramm Brot oder Brötchen am Tag. Oder anders gesagt: Zwei Scheiben mehr Brot am Tag wären zu empfehlen.


Brot und Brötchen sind eine unverzichtbare Nährstoffquelle !!
Brot ist ein idealer pflanzlicher Eiweißträger, fettarm und reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Zudem sind Brot und Brötchen eine  wichtige Quelle für Vitamine, insbesondere für das auch als Nervenvitamin bezeichnete Vitamin B1  (Thiamin) und auch für Mineralstoffe, wie zum Beispiel das Eisen ( verantwortlich für die Blutbildung ) und Kalzium - für ein gesundes Knochen- und Zahnwachstum sowie zur Vorbeugung der bei älteren Menschen oft auftretenden Osteoporose. Brot enthält den energieliefernden Kohlenhydrat - Baustein, die " Stärke ". Sie wird langsam und schrittweise abgebaut und setzt dann den Baustein  Einfachzucker in kleinen Mengen, sozusagen portionsweise, frei.
Der Blutzuckerspiegel wird nicht so stark belastet und eine Brotmahlzeit macht übrigens auch relativ lange satt. Dieser Aspekt ist auch besonders wichtig bei der Behandlung von Diabetes - Mellitus.

Zur täglichen Versorgung mit Eiweiß ( Protein ) tragen Brot und Brötchen ebenfalls in beachtlichem Maße bei.
Pflanzliches Protein ist im Rahmen unserer gemischten Ernährung genauso wertvoll wie tierisches. Mit dem Verzehr von tierischem Eiweiß hingegen ist auch häufig der Verzehr von Stoffen verbunden, die unserer Gesundheit nicht so gut tun. Zum Beispiel muß immer eine mehr oder weniger große Fettportion mit in Kauf genommen werden.      
Deshalb betonen auch Ernährungsfachleute die wichtige Rolle von Getreide- und Getreideerzeugnissen in einer vollwertigen Kost als Träger von Spurenelementen, bestimmten Vitaminen sowie von  Mineral- und Ballaststoffen.

Drei Viertel aller Lebensmittel aus Getreide, die täglich auf deutsche Teller kommen sind Brote und Brötchen der verschiedensten Sorten.
Wir, die Bäckerei Christian Wons, haben uns vor allem darauf orientiert, für unsere Kunden die bis Anfang der siebziger Jahre bei uns noch weitgehend unbekannten Brot und Brötchensorten aus Mehrkorn- und Kornschrot nach eigenen Rezepten und mit eigenem Sauerteig zu backen und neben den traditionnellen Weizen-, Roggen- sowie Roggenmischbroten und -brötchen anzubieten.
Informieren Sie sich bitte auch über die süßen Angebote aus der Konditorei meines Betriebes  

Ich wünsche Ihnen guten Appetit
Ihr Bäcker Christian Wons

  
Bäckerei Christian Wons
Badstüberstraße 31
18356 Barth
Telefon: 038231/2911
Fax: 0382312911
E-Mail: backwaren@baeckerei-wons.de

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü